Wechseln Sie zur:
Sie befinden sich hier:

Offensive 2014

30.09.2013 - Presse

Nach dem vorübergehenden Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag hat der Kreisvorsitzende Michael Terwiesche angekündigt, für die Kommunal- und die Europawahl im Mai 2014 in die Offensive zu gehen. „Es geht in den kommenden Wochen darum, im Kreis Wesel das verloren gegangene Vertrauen der Wähler zurück zu gewinnen,“ erklärte Terwiesche. Die Liberalen werden daher mit ihren Persönlichkeiten in den Städten und Gemeinden sowie im Kreis Wesel herausstellen, warum die FDP in den Räten und im Kreistag unverzichtbar ist. „Wir werden unser Augenmerk auf gesunde Kommunalfinanzen, eine Verbesserung der kommunalen Verkehrsinfrastruktur, den Ausbau der Betreuungs- und Freizeitangebote und Qualifizierungsmaßnahmen für Personen ohne Chancen auf eine Ausbildungs- und Arbeitsstelle richten. Zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen müssen wir auch die Attraktivität des Kreises Wesel als Naherholungs- und Urlaubsregion stärken.“ Die FDP habe für den Kreis Wesel bereits bewiesen, dass sie auf die Zukunft setze. So habe die FDP dafür gesorgt, dass die ehemalige Bergbaustadt Kamp-Lintfort Hochschulstandort geworden ist. „Diesen Weg gilt es fortzusetzen und den Kreis als Bildungsregion zu etablieren,“ so Terwiesche abschließend.